Kong-Casting.de
Kong-Casting.de

Hier gibt es die Berichte über Castingveranstaltungen in 2018!

Viel Spaß beim Lesen!

4.Meisterschaft Mai 2018

 

Zur 4. Meisterschaft im Distanzwerfen haben wir uns mit 14 Leuten auf der Wiese getroffen!
Super schönes Wetter, allerdings Null Wind, dennoch wurden wieder neue persönliche Bestweiten geworfen! Danny Radig schaffte zum ersten Mal 150m zu überwerfen -150,12m und Melanie Schneidereit gelang es in 125g eine Neue Marke für sich zu setzen -138,70m-
Und auch mein jüngster Jonas 9 Jahre knackte zum ersten Mal die 80m auf 81,38m , Klasse Glückwunsch !
Milo, 4 Jahre 32,89m, Taylor 7 Jahre 66,82m und Yannik 11 Jahre 78,09m! Glückwunsch!
Den weitesten Wurf des Tages hatte Christoph Fietz Fischer -226,00m gefolgt von Sören Schneidereit -215,12m und Horst Engelland 204,98m!
Melanie gewann bei den Damen mit 138,70m vor Birte Hinz 84,95m. Auch hier Glückwunsch!
Die 4. Meisterschaft war auch gleichzeitig das Finale für die Frühjahresmeisterschaft , und gewinnen konnte diese bei den kleinen Milo, bei den nächst größeren gewann Taylor! Jonas hatte die Nase vorn vor Yannik!
Bei den Damen wurde Melanie Frühjahresmeisterin vor Birte und Yvonne!
Christoph Fischer wurde souverän Frühjahresmeister vor Sören Schneidereit und Horst Engelland !
Alle anwesenden konnten sich im Anschluss über Preise freuen!
Vielen Dank an Danny für die Wiener Würstchen, denn auch dieses mal gab es mittags einen kleinen Imbiss!
Das war es auch schon wir sehen uns vor der Sommerpause nochmal am 24. Juni zum Oberbürgermeister Pokal wieder! Wer möchte, der melde sich bitte bei mir an, gewinnen kann den Pokal mit der Handicap-Wertung jeder! Paar Preise wird es auch zu dieser Veranstaltung geben! Kinder, Damen und Herren ihr seid alle herzlich eingeladen!
Vielen Dank an alle die immer helfen, sowie der schönen Kameradschaft bei diesen Turnieren, Danke!

 

Schöne Grüße Jan Hinz

 

 

Bilder in der Galerie

Castingturnier 30 Jahre Belgischer Surfcasting Club Antwerpen/Belgien

Am Donnerstag sind wir, Team Germany, Horst Engelland, Christoph Fischer, Sören und  Melanie Schneidereit mit Kinder  Taylor und Milo, gegen Mittag, bei traumhaftem Wetter ohne große Komplikationen in Antwerpen/ Belgien angekommen. Hier wollten wir beim 30 jährigen Jubiläum des BSC der Einladung von Erik Opdebeek nachkommen und hoffentlich auch erfolgreich teilnehmen.

Im Hotel angekommen, und nach einer kurzen Verschnaufpause,  haben wir uns auf die Suche nach einem Grillplatz gemacht. Im Hafen fanden wir ein tolles Plätzchen und haben nach der Fahrt die Ruhe genossen, gegrillt und etwas gefachsimpelt. Am nächsten Morgen durften wir das Frühstück im Hotel genießen und hatten noch etwas Zeit um die Gegend zu erkunden. Dort trafen wir Gerhard und Elke und haben uns ein Lokal ausgesucht um die Belgischen Pommes zu testen. Leider haben wir beim Essen die traurige Nachrichtbekommen,  dass unser Sportsfreund Heiner Mahrt verstorben ist. R.I.P.,wirst im Gedanken immer bei uns sein!

 Im Anschluss ging es dann weiter zum Training, auch wenn die Stimmung etwas bedrückt war. Dort angekommen durften wir die Gastfreundschaft von Erik und seinem Team genießen. Die Organisation war hervorragend und es war schön zu sehen, wie die Zusammenarbeit war. Auch das Wetter war an diesem Tag traumhaft. Man lernte neue Gesichter kennen und traf alte Bekannte. Der Trainingstag lief für uns alle gut. Bei wenig Wind wurden leider keine großen Weiten geworfen, dennoch sind wir abends, vollkommen zufrieden  zurück ins Hotel gefahren. Zumal es bei Erik auf dem Feld schon ein paar selbstgemachte Burger und etwas zu trinken gab.

Für die Kinder war dieser Tag so anstrengend, dass sie trotz der Aufregung  schnell eingeschlafen sind. Abends traf dann noch Lothar alleine ein, dessen Teamkollegen kurzfristig abgesagt hatten.

Am Samstagmorgen gab es im Clubhaus des BSC's  ein  Frühstücksbuffet, und gegen 9 Uhr hat Erik nach seiner Ansprache den Wettkampf eröffnet. Aufgrund der Teilnehmerzahl gab es 2 Gruppen.

 In der ersten Gruppe starteten die Frauen zusammen mit den  Männern. In der 2. Gruppe durften dann die Kinder starten und der Rest der Herren durfte sich unter Beweis stellen.

Freud und Leid lagen an diesem Tag dicht beieinander. Während die ersten sich über Ihre Weiten freuten, waren andere mit Ihrer Leistung weniger zufrieden. Zum Leidwesen anderer, konnten einige  im letzten Moment das Ruder noch rum reißen.

Folgende Weiten und Platzierungen standen am Samstag  für unser Team fest:

Milo 4 Jahre, 30, 65m ( Platz 5)

Taylor 7 Jahre 70,73m ( Platz 3)

Melanie  Schneidereit143,87m (Platz 3)

Lothar Schulz 190,03m ( Platz 34)

Gerhard Dimmerling 203,09m (Platz 19)

Horst Engelland 215,60m (Platz 11)

Sören Schneidereit 224,33m (Platz 5)

Christoph Fischer 234,64m (Platz 2)

Den ersten Platz belegte bei den Kindern der Belgier  Ryan Opdebeeck mit 91,11m, bei den Frauen konnte die Japanerin Miyuki Masaoka gewinnen(170,05m!) und bei den Herren war der Japaner Tetsuya Masaoka der Beste mit 243,53m! Glückwunsch allen!

Nach dem Werfen am Samstag gab es für alle ein leckeres Barbecue. Die Auswahl war  toll und es schmeckte wirklich lecker. Auch hier hat Eriks Team hervorragend gearbeitet.

Es war eine schöne Stimmung und alle waren entspannt, sodass man nette Gespräche mit anderen Teilnehmern führen konnte.

Die Spannung auf den morgigen Tag war bei allen groß. Am Sonntag steckten uns die letzten Tage merklich in den Knochen. Trotzdem waren alle Motiviert und wollten bei etwas mehr Wind neue Weiten werfen.

Nach dem Frühstücksbuffet im Clubhaus und dem Aufbau der Zelte und Ruten, hielt Erik wieder eine kleine Ansprache. An diesem Tag gab es eine Teamwertung. Pro Team wurden 4 Leute anhand der gestrigen Weiten zusammen gewürfelt, sodass alle Teams fast gleich stark waren.

Während des ganzen Tages lagen die Teams teilweise nur 1m auseinander. Der Ehrgeiz packte alle und es war bis zum Schluss wirklich alles offen. Alle standen an der Ergebnistafel und rechneten immer wieder die Platzierungen neu aus. Nach 5 Durchgängen war dann Schluss. Alle packten ihre Sachen zusammen und machten sich auf dem Weg zum Clubhaus. Dort konnten alle die bereits aufgestellten Preise begutachten. Die Preise waren wirklich toll.  Zipplex Ruten, Zeta Rollen und viele andere hochwertige Preise waren dabei.

Gesamt Einzelwertung haben wir folgende Plätze erreicht, Samstag und Sonntag zusammen:

Unsere Kinder:

Taylor belegte mit gesamt 134,37m den 3. Platz hinter 2 deutlich älteren Kindern und

Milo mit gesamt 64,20m kam auf den 5. Platz, auch er musste gegen die älteren antreten.

Sein Ergebnis vom Sonntag war neue PB für ihn (33,55m).

Melanie Schneidereit wurde gesamt dritte mit 294,54m wobei das Ergebnis vom Sonntag mit 100g und 150,67m neuer deutscher Rekord ist.

Die Teams konnten folgende Platzierungen erreichen:

Platz 1   Gerhard Dimmerling mit seinem Team, eine Gesamtweite von 789,19m.

Platz 5   Horst Engelland mit Team,  eine Gesamtweite von 776,79m.

Platz 7   Sören Schneidereit, eine Gesamtweite von 772,93m

Platz 9   Lothar Schulz und sein Team, Gesamtweite von 779,8m

Platz 10 Melanie Schneidereit mit ihrem Team, Gesamtweite von 766,68m

Platz 11 Christoph Fischer und seinem Team, eine Gesamtweite von 763,31m

Heute kamen bei den Männern folgende Weiten zusammen, die ja in die Teamwertung eingeflossen sind. Horst Engelland 212,64m, Christoph Fischer 233,24m (2. weitester Wurf des Tages), Sören Schneidereit 213,48m, Lothar Schulz 193,84m und Gerhard Dimmerling 195,33m.

Nach der Siegerehrung machten wir uns direkt auf dem Weg nach Hause.

So ging ein anstrengendes Wochenende zu Ende und ich denke, dass wir mehr als zufrieden sein können.

Hier nochmal Glückwunsch an alle, Klasse!

Ein herzlichen Dank nochmal an Erik Opdebeeck und seinem Team, das ganze Wochenende war wundervoll, DANKE! 

Erik,....wir kommen gerne wieder!

Schöne Grüße

Melle, Sören, Fietzer, Lothar und Horst

Bilder in der Galerie

3.Meisterschaft 2018

Heute hatten wir die 3. Meisterschaft im Distanzwerfen des DMV in Breiholz!

Was soll ich sagen, Wetter kann ich! Bei aller bestem Wetter  hatten wir heute bei bummelig 2 Windstärken! Aber was noch viel schöner war, ist die Tatsache, dass wir heute mit 20 Leuten auf der Wiese waren, darunter 3 Damen und 4 Kinder! Klasse freut mich total! Den ein oder anderen neuen hatten wir auch  auf der Wiese!

Bei dem schönen Wetter vielen auch ein paar neue persönliche Bestweiten von: Milo 3Jahre 31,09m, Yannik Hinz 11 Jahre 86,36m und auch von Erwachsenen wie Yannick Meyer, Martin Felten, Danny Radig und Mirko! Klasse und Glückwunsch! Eine Dame schaffte dieses aber auch, Yvi Springer überwarf zum ersten Mal die 140m auf 141,01m, Glückwunsch Yvi!

Von den Kindern warf Taylor 7 Jahre 70,64m und Jonas Hinz 9Jahre 71,82m, Super!

Den Tag hat dann auch Yvi vor Melanie Schneidereit und Birte Hinz gewonnen! Bei den Herren hatte Christoph Fietz Fischer mit dem Wurf des Tages, 237,74m, die Nase vorn, vor Sören Schneidereit und Horst Engelland! Allen dicken Glückwunsch!

Natürlich gab es heute auf der Wiese auch wieder etwas zu Essen, und das untereinander war wieder vorbildlich, danke euch dafür!

Wir sehen uns am 19. Mai zum nächsten Werfen wieder, bis dahin schöne Grüße,

Jan Hinz.

2.Meisterschaft März 2018

 

Die zweite Meisterschaft im Distanzwerfen des DMV war heute wieder in Breiholz bei bedecktem Himmel! Der Wind, wenn man von Wind reden konnte, kam mit nur 1Bft von hinten, nicht viel um weit zu werfen!

Heute waren wir mit 13 Leuten auf der Wiese, Klasse! Ich konnte auch dieses Mal nicht mitmachen, immer noch das lahme Bein! Dafür konnten ich und meine Frau eine Suppe für euch kochen, damit ihr gut gestärkt in den Nachmittag starten konntet!

Auch einen neuen hatten wir heute dabei, Robert Ruth wollte nun mal genau wissen was geht! Er schaffte eine tolle Weite mit 159,38m, Super!

Unsere Dame Melanie Schneidereit schaffte 136,47m, gar nicht schlecht bei fast null Wind! Es ist auch ein neuer Deutscher Rekord gefallen bei den 5 bis 7 Jährigen, Taylor (7 Jahre alt) schaffte eine neue Bestweite mit 70,76m, Glückwunsch und Klasse gemacht! Sein Bruder, Milo(3 Jahre) schaffte 27,52m ohne fremde Hilfe!

Den weitesten Wurf des Tages legte Christoph Fischer hin 229,93m!

Hier nochmal allen Glückwunsch!

Es war wieder eine vorbildliche Gemeinschaft auf der Wiese, danke euch!

Schöne Grüße

Jan Hinz

1.DMV- Meisterschaft 2018

So liebe Leute ich schreibe heute aus der Ferne, da ich nicht laufen kann, war ich natürlich ja nicht dabei heute.

Heute hatten wir die erste DMV Meisterschaft in der Nähe von Breiholz bei 3 bft aus Nordost und es war eisig bei minus 2 bis 3 Grad! Leider hatten wohl auf Grund des Wetters 5 Damen und Herren abgesagt, schade!

Hauke brachte zwischendurch noch etwas heißes zu trinken vorbei und Elke , Gerhards Frau, hatte Kuchen dabei, herzlichen Dank euch beiden!

Geworfen wurde heute die 175g und 150g und ja die Kälte sollte es nicht weit fliegen lassen.

Aber dennoch wurden Ergebnisse erzielt!

Christoph Fietz Fischer hatte heute den weitesten Wurf mit über 223m danach Sören Schneidereit über 215m und Flo Hinz über 206 m mit Fixspool/ Stationärrolle!  Klasse von euch ,und Glückwünsch! 

Herzlichen Dank an Christoph und Sören, die zurzeit meine Arbeit im DMV übernehmen, hoffe ich bin bald Fit um es wieder selbst zu machen!

 

Schöne Grüße vom Sofa

Kong

Bilder in der Galerie 2018