Kong-Casting.de
Kong-Casting.de

Angelberichte 2015

Frahm-Gedächtnis-Cup 2015

Der Frahm-Gedächtnis-Cup, genannt auch Grünkohlbrandeln ist zu Ende!

Bis zum 19.Dez hatten sich 34 Angler bei mir angemeldet um ein bisschen zusammen zu Angeln und nach dem Angeln Grünkohl zu essen! Seit 24 Jahren sind wir immer zwischen 30 und 40 Leuten, echt Klasse von euch und es kommen auch immer wieder neue Gesichter dazu, freut mich sehr! Den Grünkohl-Cup hatte damals Hannes Frahm ins Leben gerufen, der leider vor ein paar Jahren verstorben ist und ich ihm versprochen habe sein Angeln zu übernehmen und weiter zu führen! Seit dem heißt es auch Frahm-Gedächtnis-Cup!Dieses Jahr passte das Wetter mal bei 10 Grad und bisschen Wind von links, war es für niemanden ein Problem zu angeln!Der Strand wie auch die letzten Jahre war wieder Surendorf! Morgens haben Michael, Peter und ich die Plätze ausgesteckt und dabei schon mal Müll gesammelt! Vielen Dank an Michael und Peter für die Hilfe!Gegen Mittag trudelten dann die ersten am Parkplatz ein, sodass ich dann alle begrüßen konnte! Es war eine tolle gemeinschaftliche Stimmung, die auch beim Angeln und später beim Essen anhielt, danke euch für die Kameradschaft!Es wurden auch Fische gefangen, schöne Butt und Dorsche! Den größten Butt hatte Klaus und den größten Dorsch Maik, Glückwunsch!Der Strand war relativ ausgeglichen, mal hier mal dort hatte einer ein paar Fische mehr, nur die Mitte schwächelte leider ein wenig! Die meisten Fische wie im Vorjahr hatte Andreas, auch hier ein dicken Glückwunsch!Zum Essen bei Dibberns Gasthof in Osdorf waren wir dann sogar 36! Und es war wieder super lecker, nochmal Danke an die Crew vom Gasthof!

Leider ging dann auch dieser tolle Tag mit vielen neuen Eindrücken und netten Leuten zu Ende!

Aber es sind ja nur noch 365 Tage bis zum nächsten Frahm-Gedächtnis-Cup am  17.12.2016 findet der nächste statt!

Nochmal Danke für eure Kameradschaft und schöne Grüße Jan

Mehr Bilder natürlich in der Galerie 2015

Ein Jahr Eider

So nun lag das Boot von Marvin und mir von April bis jetzt in der Eider bei Lexfähre!

Wir sind Gastlieger bei einem Bootsteg in der nähe! Nur 5 Min. mit dem Auto von mir weg! Wir haben dieses Boot von Grundauf wieder in Schuss gebracht und konnten dieses Jahr endlich damit los!

Es liegt perfekt im Wasser und läuft wie eine eins! Von der Slipanlage müssen wir immer erstmal durch die Schleuse Lexfähre zu unseren Bootssteg! Das ist immer wieder ein Erlebnis, Einfahrt in die Schleuse, warten bis der Wasserstand angepasst ist und dann noch die Klappbrücke der Bundesstrasse, echt toll!

Das Jahr fing doch auch recht gut an, wir hatten doch gleich ein Hecht ü90 und auch recht ordentliche Zander! Aber über den Sommer ging steil Berg ab mit den fängen nur noch kleine Hechte und fast gar keine Zander! Auch Aale waren kaum zu bekommen! Später hörten wir das es Probleme mit dem Sauerstoff im Sommer gab, mh vielleicht deswegen??

Im Herbst wurde es dann wieder besser, aber kein Vergleich zu 2014!

Das ist aber völlig egal, auch ohne Fisch ist immer sehr schön auf der Eider, kaum habe ich so viele Schöne Sonnenuntergänge erlebt, ein paar dieser Bilder findet ihr in der Galerie!

Es gibt meiner Meinung nach kaum etwas entspanneneres als im Boot vor Anker zu sitzen, die Köder ausgelegt zu haben und auf den ersten Biss zu warten! Dabei haben wir dieses Jahr fast jedes mal auch den Fischadler gesehen, sehr beeindruckend!

Naja auch dieses Jahr geht zu ende und wir mussten das Boot wieder rausholen, also erst durch die Schleuse dann an der Slipanlage unser Boot wieder rausholen!

Nächstes Jahr im April geht wieder los, wir freuen uns schon drauf!

In der Zwischenzeit werden bestimmt mal die Ostsee besuchen!

 

Bis denne Kong

Bilder von diesem Jahr findet ihr in der Galerie

Rübenmußbrandeln

Vorm letzten Werfen in diesem Jahr sollte es noch mal in die Brandung gehen! Achim mit Tom, Fietzer, Hauke und ich fuhren nach Weidefeld!

Hauke war zum ersten mal in der Brandung dabei, das komplette Angelgerät hatte ich ihm von mir mit eingepackt!

Immer wieder mal gab es ein Schauer, was den Spaß aber keinen Abruch gab!

Und ein paar Fische haben wir auch gefangen! Hauke fing seinen ersten Fisch aus der Brandung, angelt er doch sonst nur im Süsswasser!

Ein herlicher Abend, der viel zu schnell zu Ende ging und jeder hat Fisch gefangen! Was will Anglerherz noch mehr!

Schöne Grüße

Kong

 

Bilder in der Galerie!

Blank Eck Tandemcup 2015

Der Blank Eck Tandemcup 2015 sollte für Fietzer und mich eine tolle Veranstaltung werden!

Vormittags ging es gemeinsam los Richtung Campingpaltz Blank Eck, Ralf hatte zum Tandemcup eingeladen!

Unsere Würmer hohlten wir uns in Heiligenhafen und dann gleich weiter zum Treffpunkt! Ralf hatte dort eine schöne Festhalle und auch der Grill war schon angeheitzt! Perfekt!

Nach ein, zwei Bartwürstchen wurden dann die Sektoren ausgelost, wir sollten nach Dazendorf links, Platz eins! Oh ja Endplatz dachten wir, aber nichts da es kamen noch ein paar private Angler, die sich am Sektor angeschlossen haben! Egal trotzdem Platz genug zum Angeln!

Kaum hatten wir die Ruten im Wasser hatte ich auch schon den ersten Biss, ein vorsichtiges zupfen auf voller Distanz! Augenblick später lag eine schöne Kliesche über 30 am Strand, super nicht mehr schneider! Keine 5 min später selbe Rute und Entfernung wieder Biss, diesen habe ich dann etwas länger liegen lassen und siehe da eine Butt-Doublette war das Resultat! Na das ging ja stark los! Schnell hatten wir 8 Fische zusammen als es völlig Dunkel war, dann aber war Schluss, keine Bisse mehr! Die nächsten drei Stunden kam immer wieder nur vereinzeln ein paar Fische! Dann eine Stunde vor Schluss mit 13 Fischen fing auch noch der Regen an und der Wind nahm richtig fahrt von der Seite auf! Starkregen waagerecht den Strand lang, hatte ich schon lange nicht mehr erlebt! Dann im stärksten Regen Biss, egal raus aus dem Zelt und siehe da wieder eine Platte! Ruten wieder rein! Fietzer hatte dann auch noch ein Butt! Na geht doch! Es sollte aber nicht der letzte Fisch in dieser letzten Stunde sein, wieder Biss kurz darauf hatte ich dann noch ein ü50 Dorsch! Fietzer legte mit einer Platte nach! Wieder Biss bei mir, leider Untermaß! Dann wieder bei Fietzer eine echt krumme Rute und dann eine Doublette, ein Dorsch ü50 und ne passende Platte! Perfekt unser Konto zeigte dann 19 Fische!

Dann überlegt man schon mal reicht das, sind das genug Fische? Volker und Abu, Joost u. Bernd, Tim mit Carsten und andere bekannte Namen waren bei uns im Sektor! Schnell zum Parkplatz und die Fische messen lassen! Jo Volker und Abu 16 Fische, Tim 14 Fische, die haben wir im Sack! Dann aber Joost und Bernd hatten auch 19 Fische, sind unsere die grösseren? Ja wir hatten mit Abstand die grösseren und damit auch den ersten Platz in unserem Sektor!

Zurück in der Festhalle hörten wir dann noch von 31 Fische aus einem anderen Sektor, so das wir dann Gesamt den 2. Platz belegten!

In der Festhalle gab es dann auch feinsten Krustenbraten mit Kartoffelsalat und was noch alles dazu gehörte, echt lecker! Eine tolle Stimmung dort und viele nette Leute! Bei der Verlosung haben wir dann noch tolle Preise bekommen! Beim Fische Schätzen hatten wir kein Glück!

Ein toller Tag ging zu Ende, herzlichen Dank an Ralf und seinem Team für diese Tolle Veranstaltung!

 

Schöne Güße

Kong

 

Und da sagt einer, Multirollen in der Brandung sind nicht konkurenzfähig!

Ein paar Bilder in der Galerie!

 

Endlich mal wieder Ostsee

Endlich mal wieder an die Ostsee!

Von der Ostsee hört man zur Zeit nur gutes, Dorsche, Butt und alles andere beißen echt gut!

Ich hatte Zeit und wollte los, allerdings nur mit leichten Geschirr und auf Sand hatte ich auch keine Lust!

Ich liebe es von Mohlen oder Steinschütungen zu angeln!

Also wählte ich Kieler Förde hier gibt es alles! Schnell ein paar Würmer geholt und gleich weiter, am ersten Platz waren schon ein paar Angler, das war mir allerdings zu eng, so fuhr ich an eine andere Stelle vorne Sand und in ca. 60m Entfernung locker 6 bis 8m tiefes Wasser weiter abfallend! Hier war ich ganz alleine!

Die Karpfenruten waren schnell aufgebaut und mit 90 Gramm und zwei Haken bewaffnet!

Es dauerte allerdings eine Weile bis der erste Biss kam, ein kleiner Dorsch! Dann wurde es immer dunkler und die Bisse wurden mehr!

Butt gab es leider vorne aufn Sand keine! An Kannte zum tiefen kamen alle Bisse, überwiegend Wittlinge nix Dorsche! Dann mal zwischendurch wieder nur kleine Dorsche und dann wieder nur Wittlinge, egal ich meinen Spaß!

Am Ende hatte eine gute Mahlzeit schöner Wittlinge bis knapp unter 40cm zusammen und einen Dorsch!

Das war mal wieder ein schöner Abend und mit leichtem Gerät sogar noch schöner!

Bis zum nächsten mal!

Schöne Grüße

Kong

 

Paar Bilder in der Galerie

Florian´s Teichpokal

Auch dieses Jahr hat Florian an unserem See ein Angeln ausgerichtet! 20 Teilnehmer kamen um ein bischen zu Angeln und später beim Essen nett zusammen zu sein!

Bestes Wetter mit wenig Wind sollten schon mal gute Voraussetzungen sein! Jeder hat Fische gefangen, allerdings der eine mehr und der andere weniger, eigentlich wie immer!

So konnte der beste weit über 10kg Fisch fangen! Glückwunsch!

Nach dem Angeln wurde bei Florian gegrilltes gegessen und noch eine Zeit lang zusammen geplaudert!

 

Bilder findet ihr in der Galerie!

Holzbunger Dorfpokal

Endlich, dieses Jahr passte es mal wieder in meinem Plan am Holzbunger Dorfpokal teilzunehmen!

Obwohl ich ja schon viele Jahre kein Holzbunger mehr bin darf ich als Gast mit! Auch mein Vater war von der Partie, ist es doch selten geworden mit meinem alten Herrn zum Angeln zu gehen! Deshalb war die freude doppelt!

Morgens um 8 Uhr ging es los auf den Wittensee mit dem Booten vom Fischer Bening! Ein Boot steuerte der Fischer selbst und das andere sein Sohn! Null Wind etwas Nebel störten uns nur wenig! Nach 20 min Fahrt ankerten wir und es konnte losgehen!

Es dauerte auch nicht lange bis der erste Biss und ein Barsch ins Boot kam! So ging es dann auch weiter, leider nur die kleinere Sorte! So konnte fast jeder Fische fangen!

Gegen Mittag war es dann vorbei und wir fuhren zum Hafen zurück, wo der Grill schnell angeheitzt wurde! Ein paar Frauen von den Angelern hatte Salate vorbereitet, so das wir in netter Runde essen konnten!

Zum Schluss wurde noch der Holzbunger Pokal an die Sieger verliehen, die meisten Fische hatte Hannes und den größten Fisch Jens! Glückwunsch!

Hier nochmal vielen Dank an Familie Bening für die Boote und das wir auf den Wittensee angeln durften!

Bis nächstes Jahr!

Schöne Grüße Jan

 

Ein paar Bilder in der Galerie!

Nachtangeln vom ASV "Früh auf" Sehestedt e.V.

Am 4 Juli hatten Fietzer und ich unser alljährliches Nachtangeln von unserem Verein ASV "Früh auf" Sehestedt e.V. am Nord-Ostsee-Kanal!

Angestrebte Beute ist wie jedes Jahr Aal, Barsch, Zander, Butt, Forelle etc.!

Um 19.00 Uhr ging es los bei brütender Hitze und null Wind! Es dauerte nicht lange da hatten wir dann auch den ersten Aal, aber leider untermaß! Augenblick später konnten wir dann ein Butt landen, dann brachte uns ein Gewitterregen ertsma eine Pause! Selbst nach dem Regen blieb die Hitze!

Und auch die Bisse gingen Weiter, eigentlich die ganze Nacht! Bis 7 Uhr morgens zum Ende des Angelns hatten wir 15 Aale wobei allerdings nur 4 über den Mindestmaß von 45cm waren und den ein Butt!

Es ist immer wieder ein schönes Angeln von unserem Verein wo natürlich der Grill und ein kühles Getränk nicht fehlen darf!

Andere fingen auch Aale, Zander, Barsche, Butt und auch eine Forelle wurde gefangen!

Bis zum nächsten mal. ich freue mich schon!

Schöne Grüße Kong

Bilder in der Galerie! 

Kong´s Saisonabschluss Brandeln Frühjahr 2015

Am 21. Mai bei trockenem Wetter und einer leichten Brise zog es mich nochmal in die Brandung!

Eigentlich nur Ruten ins Wasser am Strand liegen und die Seele baumeln lassen!

Hatte ich doch auch nur 30 Wattwürmer dabei! Mit minimalem Gepäck ging es für mich nach Dazendorf an den Strand! Schnell hatte ich die Ruten im Wasser und konnte mich in den Sand hauen um den Abend zu geniessen!

Es dauerte nicht lange und der Zupfer war an der Spitze meiner Ian Golds Rute zu verzeichnen! Oha dachte ich das ging ja schnell! Aufgrund meiner wenigen Köder hatte ich ein Haken mit Wurm und ein mit Sandaal(mit Baitgumm fixiert) beködert!

Ein zweites zupfen reichte mir um die Rute zu kontrollieren und siehe da Fisch!

Na perfekt dachte ich was wird es wohl sein? An Land kam ein 38er Butt und der hatte nicht den Wurm im Maul sondern den Sandaal! Super dann reichen meine Köder vielleicht doch ein bischen länger!

Es war dann leider nicht viel mit dem im Sand liegen es folgten noch mehr Bisse und Fische!

Im dunkeln kamen dann noch ein paar kleine Dorsche hinzu, so dann nach 11 Butt und einem maßigem Dorsch meine Köder alle waren und ich wieder glücklich nach Hause konnte!

Insgesamt hatte ich drei Butt auf Sandaal, sehr interessant!

Das war ein perfekter Abschluss für die Brandungssaison Frühjahr 2015 für mich!

 

Schöne Grüße

Kong

Bilder in der Galerie 2015 Angeln

4.Multirollen - Cup 2015

Am 21.März trafen sich 16 Multirollenangler oder welche die es mal versuchen wollten mit der Multi in der Brandung zu fischen in Surendorf!
Gegen 11 Uhr waren die ersten da um ein paar Trainingswürfe zu machen!
Viele kamen auch von weit her um mit Gleichgesinnten zu fischen, finde ich echt Klasse, Danke euch!
Um 14 Uhr fingen wir dann an zu angeln, alles war bestens, leichte Brandung nicht zu viel Wind!
So dauerte es auch  nicht allzu lange bis der erste Fisch an Land kam! Bozo fing sein ersten Butt mit der Multi und auch Olaf schaffte das selbe!
Dann aber kam die erste Stufe, wie angesagt kam mehr Wind auf und die Wellen wurden höher, welches immer noch kein Problem war! Halbe Stunde später legte der Wind aber noch ein Gang zu und das Wasser Strömte mit aller macht in die Eckernförder Bucht, binnen kurzer Zeit kam das Wasser 10m weiter hoch und genau diese Strömung  machte das Angeln unmöglich, 250g Kralle hielten keine  3 Min! Ohne diese Strömung hätte man doch noch klar kommen können!
So mussten wir dann gegen 18 Uhr abbrechen!
Aufn Parkplatz an einer Windgeschützen Stelle haben wir dann den Grill aufgebaut und wie immer die von mir gestiftete Wurst gegrillt!
Vielen Dank an alle die dafür was in die Jugendkasse der Werferjugend gelegt haben, freut mich sehr!
Gewonnen hat Bozo vor Olaf, Andreas, Fietzer, Kong und Klaus! Die letzten Preise haben wir dann verlost!
Viele neue und alt bekannte nette Leute waren da, habt dank für euer kommen!
Multicup 5.0 wird in naher Zukunft neu erscheinen!
Schöne Grüße Kong
 

Schnee - Dorsche und Butt

Endlich Schnee, der auch noch am 19.Januar lag als ich mich zum Brandungsangeln nach Eckernförde aufmachte!

Bei bedecktem Himmel und den ein oder anderen Graupelschauer stand ich schon am frühen Nachmittag am Strand! Das Wasser war glasklar bei fast spiegelglatter See ! Aber egal ich wollte angeln!

Nachdem ich die Haken im Wasser hatte dauerte es nicht lange biss zum ersten Biss, den ich allerdings nicht verwerten konnte!

Augenblick später wieder Biss, ein dicker Einfaller, Anschlag und sitzt, es ging sehr schwer mit ordentlichen stößen in der Rute, mh dachte ich, ein guter Dorsch wohl!

Aber es kam noch besser, ein guten Dorsch konnte man schon im klaren Wasser sehen, aber da hing noch was hinter, ein dicker Butt! Ohne weitere Probleme konnte ich diese geniale Doublette an Strand ziehen (Dorsch 50cm und Butt 43cm) Warscheinlich meine Doublette des Jahres und das um halb drei Nachmittags! So ging es dann auch weiter mit den Fischen!

Leider auch recht viele Untermaßige dabei! Ein paar Gute habe ich dann auch noch an der Kante im Seegras verloren aber was solls am Ende gegen 20 Uhr hatte ich dann 5 schöne Dorsche und 6 fette Butt im Eimer!

Nun war ich ja schon wieder in Eckernförde und schon wieder hieß es so weit draussen als möglich zu angeln, man muss hinter die Kante mit dem Seegras sonst ist da nichts zu holen, zumindest bei null Brandung! Man gut des es mit dem Werfen einigermaßen klappt!

 

Ein paar Bilder findet ihr in der Galerie 2015

 

Schönen Grüß Kong

Brandungsgruppe zum Angeln in Fischleger

Gestern 17.01.2015 haben wir 6 uns in Fischleger an der Ostsee getroffen um ein bischen gemeinsam zu Angeln!

Der Wind kam fast aus Süd so das wir bei 1-3 °C den Wind von Achtern hatten!

Torben hatte feinen leckeren Kuchen mitgebracht, so das wir schon mal nicht hungern mussten! Danke dir Torben! Schnell hatten wir unsere Ruten ausgeworfen um auch gleich wieder zu quatschen! Nach kurzer Zeit hatte ich auch schon den ersten Biss und konnte einen schönen ü40 Dorsch landen! Wenig später hatte auch Fietzer Biss und hat leider den Fisch in einer Krautbank verloren, schade! Das passierte ihm im hellen noch drei mal!

Als es denn dunkel wurde, kamen überall ein paar Fische an Land, leider fast nur untermaßige Platten, ungewöhnlich viele?! Torben hatte noch eine Platte von fast 40cm, ein sehr schöner Fisch! Passende Dorsche sollten wir den Abend nicht mehr bekommen! Sven fing noch eine untermaßige Mefo und Fietzer ein schönen Wittling! Auf jeden Fall ein sehr schöner Abend wo das Angeln eigentlich im Hintergrund stand, denn wir haben viel gequatscht! Danke euch Jungs für Aktion und bis zum nächsten mal!

Gruß Kong

Meine ersten Fische 2015

Endlich mal los im neuen Jahr!

Und schon wieder so ein Sturm Namens Felix, der über uns hinweg fegte, aber egal ich wollte los!

Ich hab mich für Wind von Achtern entschieden und das hieß für mich Eckernförde Strand!

Am letzten Sonntag war ich dann am späten Nachmittag mit der Blinkerrute am Strand! Das Wasser war weit weg so das ich 30m weiter raus konnte! Dann noch mal 20m ins Wasser und schon kam mit meinem Snap 30g locker in tiefes Wasser! Der Wind war schon recht heftig von hinten rechts, aber schon beim zweiten Wurf hatte ich den ersten Dorsch gehakt, super dachte ich! Auch beim zweiten und dritten Wurf Fisch, was für ein Auftakt! Dann der erste Hagelsturm mit noch fieseren Böen, man muss ganz schön d.....f sein um bei solchem Wetter vor die Tur zu gehen! So sind halt Angler, stehen das alles durch! Es kam leider noch schlimmer nun schon dunkel sah ich die ersten Blitze am Himmel weit weg! Dann aber noch einer und der Donner fast gleich hinter her! Da bin ich raus aus dem Wasser und hab mich oben am Strand ins Gras gehauen und mir das Spektakel angeschaut, noch ein zwei drei Blitze war der Spuk vorbei(ca dreiviertel Stunde)! Bin dann noch mal ins Wasser und konnte auf Blinker kein Biss mehr verzeichnen! Nahm dann ein 30g sinkenden Sbiro mit Streamer und konnte damit noch zwei Fische fangen! Die Fische im dunkeln bis auf einen waren leider alle untermaß!

Ich war zu spät am Wasser im hellen war besser! Aber egal ich war los und hab Fische gefangen!

Das Jahr kann losgehen!

 

Ein paar Bilder in der Galerie!